Laufszene-Hamburg - der Laufblog für den Norden

Blog


Hier seht ihr die 10 aktuellsten Meldungen im Vollformat. Alle Meldungen des Jahres findet ihr in der Übersicht 2015.

Aktuell


Kurzmeldung: Ergebnisse Hammer Park online

Maike Körner und Philipp Letzgus hießen gestern Abend die Sieger der Langstrecke beim Hammer Park-Lauf der Philips LG. Alle Ergebnisse der vierten Station des BSV Sommercups findet ihr unter www.bsvhh.de
0 Kommentare

"Laufmaut" vor dem Aus?

Bisher sollen ab 2016 alle Veranstalter für jeden Finisher über 18 Jahren eine Gebühr in Höhe von 1,- Euro an den DLV abführen. Der Widerstand wuchs im Laufe des Jahres erheblich an, einige Landesverbände stellten sich mehr oder weniger deutlich gegen den DLV. Am Freitag wird am Rande der DM nochmals über dieses Thema diskutiert werden. Der Antrag soll etwas überraschend vom HLV gekommen sein - bisher eher klarer Befürworter der "Laufmaut". Zudem verblüffend die Ausschreibung des Hamburg Marathon: Für alle Mitglieder mit einem Startpass in einem Verein der zum Verbandsbereichdes Deutschen Leichtathletik Verbandes e.V.(DLV ) gehört, erhöht sich die Startgebühr, aufgrund der vom DLV erhobenen Gebühren, um jeweils 1 €. 

Eigentlich sollte es doch gerade andersherum sein, oder? Zusatzgebühren für Startpassinhaber? Das kann eigentlich nur ein schlechter Scherz sein - oder das Ende des Vereinssports...

 

2 Kommentare

Termine: Inselparklauf am 19. August

- Achtung! Anders als bisher in den Terminen angegeben, findet der Inselparklauf schon am 19. August statt!
- TV-Tipp: Die DM der Leichtathleten übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender ARD (Samstag, 17:00 bis 19:00) und ZDF (Sonntag, 15:30 bis 17:00 Uhr). Insgesamt kämpfen am DM-Wochenende, an dem gleichzeitig die letzten Tickets für die WM in Peking (22.8. bis 30.8) vergeben werden, mehr als 1.000 Athletinnen und Athleten um die begehrten Titel.

1 Kommentare

Triathlon: Olympiawerbung für Hamburg

Trotz nicht gerade optimalen Bedingungen am Sonntag, war der Triathlon in Hamburg beste Werbung für den Sport und die Hamburger Olympiabewerbung. Zigtausende Zuschauer sahen äußerst packende Rennen vor beeindruckender Citykulisse. Der Franzose Vincent Luis gewann am Sonnabend das Rennen der Männer und verwies den spanischen Weltmeister und Gesamtführenden Javier Gomez mit einem beherzten Schlussspurt auf den zweiten Platz. Bester Deutscher über die Sprintdistanz war der Niedersachse Justus Nieschlag auf Platz 10. Bei den Frauen führte einmal mehr kein Weg an der US-Amerikanerin Gwen Jorgensen vorbei. Die Favoritin wiederholte ihren Vorjahressieg in der Hansestadt und hat damit sechs der sieben bisherigen Stationen der Weltserie für sich entschieden. Auch die deutschen Triathletinnen präsentierten sich gut und verbuchten vier Top-20-Plätze. Die erst 19 Jahre alte Laura Lindemann wurde als beste Deutsche Siebte und erzielte damit ihr bestes Ergebnis der Saison. 
mehr lesen 0 Kommentare

Vorschau: Triathlonfest in Hamburg

Fotonachweis Lagardere Unlimited/Hochzwei
Fotonachweis Lagardere Unlimited/Hochzwei

Zur vierzehnten Ausgabe des weltgrößten Triathlons werden 10.500 Athletinnen und Athleten und über 250.000 Zuschauer in der Hansestadt erwartet. Für den sportlichen Auftakt am Samstag sorgen ab 9.00 Uhr die Jedermannwettbewerbe über die Sprint-Distanz (500m Schwimmen – 22km Radfahren – 5km Laufen), gefolgt von den Internationalen Deutschen Paratriathlon Meisterschaften mit 26 Handicap-Athleten. Ab 12.20 Uhr folgen die Jedermann-Staffelwettbewerbe. Am Nachmittag folgen die Elite-Rennen über die Sprint-Distanz (750m – 20km- 5km). Zunächst starten um 15.45 Uhr am Alsteranleger 65 Frauen, um 17.45h folgen die Männer mit ebenfalls bis zu 65 Startern.

mehr lesen 0 Kommentare

Kurzmeldung: Hartings Protest führt zum Erfolg

Ehemalige Doping-Sünder haben keine Chance mehr, zum Welt-Leichtathleten des Jahres gewählt zu werden. Einen Beschluss des Weltverbandes IAAF bestätigte Sprecher Nick Davies am Dienstag. „Kein Athlet, der jemals für ein Doping-Vergehen bestraft wurde, ist bei dieser Wahl mehr teilnahmeberechtigt“, sagte Davies. „Das gilt auch für die Aufnahme in die Hall of Fame der IAAF.“ Ausgelöst worden war diese Debatte im vergangenen Jahr durch Diskus-Olympiasieger Robert Harting. Der Berliner hatte die IAAF aufgefordert, ihn von der Liste der Kandidaten für die Wahl zum Welt-Leichtathleten zu streichen, weil er dort nicht gemeinsam mit Sprinter und Doping-Sünder Justin Gatlin stehen wollte.
Quelle: dpa

0 Kommentare

Ferienprogramm

Schulferien im Norden! Während die einen - hoffentlich - den einen oder anderen Laufkilometer am Strand oder in den Bergen genießen, bleibt für die anderen immerhin ein kleines, aber feines "Ferienprogramm". Am Wochenende geht es nicht nur um die Alster, sondern beim ITU World Triathlon Hamburg auch in die Alster. Am Samstag ab 9.00 Uhr geht es mit den Jedermann Rennen über die Sprintdistanz los. Die Profis folgen ab 15.45 Uhr ...

mehr lesen 1 Kommentare

Vorschau: Hammer Park-Lauf 2015

Start zum vierten und vorletzten Lauf des BSV-Sommercups 2015
Start zum vierten und vorletzten Lauf des BSV-Sommercups 2015

Der Hammer Park-Lauf der Philips LG findet am Mittwoch den 22. Juli 2015 statt. Er ist zugleich die vierte und damit vorletzte Station des BSV-Sommercups 2015, der am 26. August mit dem Hohenbuchenlauf endet. Los geht es auf der Sportanlage des Hammer Parks ab 18.15 Uhr mit dem Kinderlauf, es folgen Kurz- (18.25 Uhr) und Langstrecke (19.00 Uhr). Den etwas vertrackten Streckenverlauf findet ihr hier: http://www.kuddl-voss.de/SommerCup/Hammer%20Park/Strecke_2015.pdf. Achtung: Zeitmessung per ChampionChip! Leihchips sind nur in geringer Anzahl vorhanden!

0 Kommentare

Kurzmeldung II: EM-Platz 13 für Carolin Kirtzel

Carolin Kirtzel von der LG Wedel-Pinneberg belegte bei der U-23-EM in Talinn über 5.000m als eine der jüngsten Starterinnen der Konkurrenz Platz 13. In 16:05,91 min lief die derzeit beste Hamburger 5.000m-Läuferin dicht an ihre persönliche Bestleistung von 16:01min heran. Glückwunsch!


0 Kommentare

Kurzmeldung: DM-Titel für Moeller und Kirsch

Bei der DM der Senioren im sächsischen Zittau gewann Lars Moeller (Rönnau) die 5.000m. In einem langsamen Rennen sicherte sich der Landesmeister von HH und SH mit zwei schnellen Schlussrunden (2:12min) in 15:26,43min den Gesamtsieg und damit den Titel in der M35. Durch Viktor Kirsch (Hingstheide) ging in 15:37,04min als Sieger der M40 ein weiterer Titel nach Schleswig-Holstein. Viktor gewann zudem tags zuvor über 1.500m. Für Hamburg gab es u.a. durch Frieder Nölting (Bergedorf) einen dritten Platz in der M45 über 800m. Glückwunsch Jungs!
0 Kommentare